Startschuss für die größte germanistische Fachtagung der Welt – bei UNS in Bayreuth!

Von Jessica Moldenhauer, Lehramt Gymnasium Mathematik/ Deutsch, 8.Fachsemester. Sie ist studentische Hilfskraft im Orgateam des 25. Deutschen Germanistentages.

Endlich ist es soweit, der 25. Deutsche Germanistentag kommt nach Bayreuth. Vom 25. bis zum 28. September 2016 werden sich rund 600 Referentinnen und Referenten in der Uni Bayreuth einfinden und sich dem Leitthema ‚Erzählen‚ widmen.

25. Deutscher Germanistentag

Mitglieder des Organisationsteams des 25. Deutschen Germanistentages. / Foto: Bianca Thiem

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Es gilt die Organisation von parallel bis zu 50 Fachvorträgen an vier Standorten auf dem Campus zu koordinieren, die Verpflegung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer  in Form von Kaffeebars zu planen sowie den Empfang der Gäste am Sonntagnachmittag zu arrangieren. Gerade Letzteres muss gut durchdacht werden, denn Bianca Thiem – eine der zwei Organisatorinnen – erwartet, dass die circa 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter auch Gäste aus Südafrika und China, fast zeitgleich auf das Unigelände strömen und sich im Audimax zur Anmeldung einfinden werden. „Ich hoffe auf gutes Wetter, damit die Wartenden nicht im Regen stehen müssen“, bemerkt sie lachend.

Jetzt im Vorfeld machen sich einige von uns 19 Hiwis schon an die Arbeit, Tagungstaschen – die auch Äußerlich etwas hermachen – mit den unterschiedlichsten Unterlagen wie dem Programmheft und einem Campusplan zu füllen. Während der Tagung werden wir in den verschiedensten Bereichen eingesetzt: Das geht über das Catering und den technischen Support bis hin zur Betreuung der Referentinnen und Referenten vor Ort.

Max Gross

Max Gross – Lehramt Deutsch/Geschichte, Aufgaben: Leiter Nachwuchs Panel und technischer Support / Foto: Jessica Moldenhauer

In unserer Mitte befindet sich einer der zwei Leiter des ersten studentischen Nachwuchspanels, Max Gross. Diese Tagungseinheit ist eine von den mehr als insgesamt 100 Panels, die für uns von besonderem Interesse sein dürfte. Die ausgewählten studentischen Referentinnen und Referenten bekommen die Gelegenheit, ihre fertigen oder geplanten Abschlussarbeiten einem breiten Publikum vorzustellen und anschließend gemeinsam zu diskutieren. „Da sind ganz spannende Sachen dabei“, sagt Max, der aber auch hofft, einige Vorträge von Referenten des Lehrstuhls für Ältere Deutsche Philologie besuchen zu können, um „ein paar neue Impulse“ zu bekommen. Auch Minh Hoang, der bei der Tagung größtenteils für den technischen Support zuständig sein wird, freut sich auf die Möglichkeit, an einigen Vorträgen teilnehmen zu können. Neben der „spannenden Erfahrung, einen großen Kongress mitorganisieren“ zu können, erwartet er auf Themen zu stoßen, die für ihn als Geisteswissenschaftler Relevanz haben werden.

Minh Hoang

Minh Hoang – Interkulturelle Studien und Didaktik des Deutschen als Zweitsprache, Aufgaben: technischer Support / Foto: Jessica Moldenhauer

In freudiger Anspannung warten wir alle auf die Eröffnung des 25. Deutschen Germanistentags. Dann wird sich zeigen, ob wir es geschafft haben, mit 21 Köpfen Bayreuth zum Spitzengastgeber des Germanistentags zu machen; aber gemeinsam mit unseren zwei Organisatorinnen Bianca Thiem und Ines Spanier-Simon werden wir schon dafür sorgen, dass alles glatt über die Bühne geht.

Weitere Infos zur Tagung findet ihr online unter: http://germanistenverband.de/


Ein Gedanke zu „Startschuss für die größte germanistische Fachtagung der Welt – bei UNS in Bayreuth!

  1. Super, dass so eine großartige Veranstaltung bei uns in Bayreuth stattfindet. Im hiesigen Uni-Archiv befindet sich übrigens auch das Archiv der in Bayreuth gegründeten internationalen germanistischen und kunstwissenschaftlichen Carl-Einstein-Gesellschaft!

Schreibe einen Kommentar zu Karsten Kühnel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.