Über Elisabeth Steiger

Elisabeth Steiger hat Germanistik und Europäische Ethnologie/Volkskunde an der Universität Würzburg studiert und arbeitet am Cologne Center for eHumanities (Universität zu Köln) und für das International Centre for Archival Research (ICARUS). Außerdem ist sie als Journalistin und Redakteurin tätig. Sie bloggt unter: co:op, Archive2.0, UniBloggT, Archivum Rhenanum – Archives numérisées du Rhin supérieur / Digitale Archive am Oberrhein, Pfälzische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften und Geschichte Bayerns.

Mit dem Professorenpaar aus Israel ein Blick auf altes und neues Geschehen

Die 12. William James – Gastprofessur der Bayreuther Religionswissenschaft

Prof. Dr. Guy Stroumsa und Prof. Dr. Sarah Stroumsa
Prof. Dr. Guy Stroumsa und Prof. Dr. Sarah Stroumsa

Die Bayreuther Religionswissenschaft hat im Rahmen der von ihr initiierten William James-Gastprofessur für Religionsforschung die renommierten Professoren Guy G. Stroumsa und Sarah Stroumsa von der Hebrew University (Jerusalem) eingeladen. Sarah Stroumsa war Rektorin der Hebrew University, Guy Stroumsa baute dort u.a. ein Center for Christian Studies auf und lehrte außerdem auch an der Universität Oxford. Im Verlauf eines gemeinsamen Workshops mit Bayreuther Lehrenden und Studierenden unter dem Titel ‘Interconnections between Judaism, Christianity and Islam from Late Antiquity to the Middle Ages’ gaben sie Einblicke in die vielfältigen Verknüpfungen der intellektuellen Errungenschaften dreier Religionsgemeinschaften. Weiterlesen

Abschluss der Trainerausbildung

Das Projekt ‘Kinder philosophieren’

Trainerteam Oberfranken

Trainerteam Oberfranken / Foto: Dr. Andreas Leipold

Am 30. Oktober 2014 erhielten die Trainerinnen des Projektes ‘Kinder Philosophieren’ in Freising ihre Zertifikate. Sie dürfen nun eigenständig weitere Pädagoginnen und Pädagogen ausbilden. Das Projekt wird betreut vom Lehrstuhl für Schulpädagogik (Prof. Dr. Haag) und von der Regierung Oberfrankens (Bereiche 2 und 4). Weiterlesen

Akademische Jahresfeier am 20. November 2014

Ein Nachbericht

Akademische Jahresfeier
Akademische Jahresfeier

Die Akademische Jahresfeier, die die Universität Bayreuth alljährlich im November begeht, ist der Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens auf dem Campus. Die Universität zieht Bilanz des Wissenschaftsjahres und zeichnet ihre besten (Nachwuchs-) Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus. Mehrere hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Festveranstaltung – Universitätsbeschäftigte und Studierende sowie Gäste aus ganz Bayern – waren der Einladung des Universitätspräsidenten ins Audimax gefolgt. Insbesondere konnte Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, begrüßt werden, der auch den Festvortrag hielt. Weiterlesen

Das gemeinsame Ziel: Hocheffiziente, langlebige und kostengünstige Energiespeicher

Die Bayerische Forschungsstiftung fördert den an der Universität Bayreuth koordinierten Verbund ForOxiE2 mit rund 1,9 Millionen Euro

Elektrische Energie in großen Mengen speichern und bei Bedarf sofort nutzen zu können, ist eine der zentralen Herausforderungen der Gegenwart. Ob die Energiewende in Deutschland gelingt, hängt nicht zuletzt davon ab, dass elektrochemische Speichersysteme zur Verfügung stehen, die erheblich effizienter und stabiler arbeiten als die bisher bekannten Systeme. Hier setzt der neue Bayerische Forschungsverbund ForOxiE2 an. Er zielt darauf ab, die für derartige Speichersysteme erforderlichen Schlüsselwerkstoffe und Komponenten bis zur Industriereife weiterzuentwickeln. Dafür sollen auch besonders geeignete Fertigungstechnologien erprobt werden. Der Stiftungsrat und Stiftungsvorstand der Bayerischen Forschungsstiftung haben im Dezember 2014 beschlossen, ForOxiE2 mit rund 1,9 Mio. Euro zu fördern. Weiterlesen

Ukrainischer Besuch in Bayreuth

Die Iwan-Franko-Universität L‘viv zu Gast am Geographischen Institut

Begrüßung durch den Geschäftsführenden Direktor Prof. Dr. Ludwig Zöller
Begrüßung durch den Geschäftsführenden Direktor Prof. Dr. Ludwig Zöller

„365 Seiten“, der Dolmetscher muss kurz lachen und übersetzt die ehrliche Antwort von Prof. Zöller auf die Frage nach der Länge seiner eigenen Diplomarbeit. Vorausgegangen war nicht nur ein flammendes Plädoyer für möglichst kurze Abschlussarbeiten, sondern damit verbunden auch eine lebhafte Diskussion unter den Professorinnen und Professoren über den Anspruch an Masterarbeiten – an deren Ende nun alle schmunzeln konnten. Weiterlesen

Schulentwicklungstag Bayreuth

Treffen der Pädagoginnen und Pädagogen Oberfrankens

DSC07550

Am 8. November 2014 fand an der Universität Bayreuth der ‘Oberfränkische Schulentwicklungstag’ statt (siehe auch www.schulentwicklungstag-oberfranken.de). Es trafen sich rund 400 Lehrkräfte aller Schularten sowie Pädagoginnen und Pädagogen der Universitäten Bayreuth und Regensburg, um neue Ansätze der Pädagogik in den Schulen vorzustellen und zu diskutieren. Außerschulische Einrichtungen, wie bspw. das ‘Haus der kleinen Forscher‘, stellten ihre Projekte im Foyer des RW II aus und luden zum Mitmachen ein. Der Impulsvortrag wurde von Prof. Dr. Fischer aus Regensburg zum Thema ‘Humanistische und wertorientierte Führung’ gehalten. Weiterlesen

Gut vorbereitet für die Hochschullehre

‚Zertifikat Hochschullehre’ für 24 Bayreuther Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler

Von Links: Dr. Isabel Schmidt (Institut für Medizin- und Gesundheitsmanagement), Reiner Handlbauer (Institut für Medizin- und Gesundheitsmanagement), Sofia Rüdiger (Englische Sprachwissenschaft), Boris Plüschke (Empirische Wirtschaftsforschung), Anja Jaeschke (Biogeographie), Markus Preißinger (Technische Thermodynamik und Transportprozesse), Dr. Johannes Rödel (Material- und Prozesssimulation), Markus Ertel (Betriebswirtschaftliche Steuerlehre), Thomas Martin (Anorganische Chemie), Dr. Thomas Buchmann (Angewandte Informatik), Dr. Heiko Schoberth (Material- und Pro-zesssimulation), Dr. Antje Friedrich-Gemkow (FBZHL), PD Dr. Frank Meyer (FBZHL), Prof. Dr. Gabriela Paule (Beauftragte für Hochschullehre)
Von Links: Dr. Isabel Schmidt (Institut für Medizin- und Gesundheitsmanagement), Reiner Handlbauer (Institut für Medizin- und Gesundheitsmanagement), Sofia Rüdiger (Englische Sprachwissenschaft), Boris Plüschke (Empirische Wirtschaftsforschung), Anja Jaeschke (Biogeographie), Markus Preißinger (Technische Thermodynamik und Transportprozesse), Dr. Johannes Rödel (Material- und Prozesssimulation), Markus Ertel (Betriebswirtschaftliche Steuerlehre), Thomas Martin (Anorganische Chemie), Dr. Thomas Buchmann (Angewandte Informatik), Dr. Heiko Schoberth (Material- und Pro-zesssimulation), Dr. Antje Friedrich-Gemkow (FBZHL), PD Dr. Frank Meyer (FBZHL), Prof. Dr. Gabriela Paule (Beauftragte für Hochschullehre)

Zum elften Mal wurde im November 2014 das ‘Zertifikat Hochschulehre der Universität Bayreuth’ bzw. ‘Zertifikat Hochschulehre Bayern’ von Prof. Dr. Gabriela Paule (Beauftragte für Hochschullehre) und PD Dr. Frank Meyer (Leiter des Fortbildungszentrums für Hochschullehre – FBZHL) im Namen der Hochschulleitung an 24 Bayreuther Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler überreicht. Weiterlesen

Gäste von der Addis Ababa University

Asres Bantigegn Dagnew, Roha Wondemenh Zewode, Vera Butz, Commander Daniel Gebreegziabher Kebede, Yosef Shiferaw, Wallelign Dessie Leyew, Mirjam Straßer, Ralf Brugbauer, Dr. Abebe Damtew Berli, Dr. Yosef Makonnen Tessema und Mesele Berhanu Goshime.
Asres Bantigegn Dagnew, Roha Wondemenh Zewode, Vera Butz, Commander Daniel Gebreegziabher Kebede, Yosef Shiferaw, Wallelign Dessie Leyew, Mirjam Straßer, Ralf Brugbauer, Dr. Abebe Damtew Berli, Dr. Yosef Makonnen Tessema und Mesele Berhanu Goshime.

Im November 2014 besuchte eine Delegation der Addis Ababa University Bayreuth, um mehr über die Organisation und Struktur der Universität zu erfahren. Die acht Herren, die allesamt in der Verwaltung der äthiopischen Partneruniversität der Bayreuth International Graduate School of African Studies (BIGSAS) beschäftigt sind, besuchten nach einem kulturellen Wochenend-Programm den Campus, um sich dort mit den Leiterinnen und Leitern sowie den Vertreterinnen und Vertretern verschiedener universitärer Stabsstellen und Organe auszutauschen. Weiterlesen

40 Jahre Uni Bayreuth: Der Film zur Grundsteinlegung

Es ist immer wieder interessant, was die Vorbereitungen für das Universitätsjubiläum zutage fördern:

Am 23. März 1974, also vor mittlerweile mehr als 40 Jahren, wurde der Grundstein für unsere Uni gelegt. Dieses Ereignis wurde filmisch festgehalten, zwar ohne Ton, dafür aber mit sehr lebendigen Kommentaren.

Film ab! 🙂
 

UniBloggT

Der Forschungsgegenstand dieses Blogs soll ganz allgemein die Universität Bayreuth sein. Hier sollen Gedanken vom und über den Campus niedergeschrieben werden, dabei ist es uns wichtig, dass das Blog dynamisch bleibt, das heißt, weniger ergebnisorientiert, mehr informativ für Studierende und Lehrende. Die Themen sollen frei gewählt werden, so können beispielsweise Forschungsergebnisse präsentiert, aber auch Berichte über universitäre Abendveranstaltungen veröffentlicht werden. Als Autoren eingeladen sind dabei alle, die interessiert sind an der Universität Bayreuth. Zunächst soll das Blog verstärkt die Publikation zum 40-jährigen Bestehen der Uni Bayreuth im Jahr 2015 begleiten, längerfristig soll es jedoch eine Plattform des Austausches und der Information für alle Interessierten werden.