Erste Auflage eines Bandcontests by UNIKAT & Glashaus

von Maxime Kemmuna, Studentin der Medienkultur und Medienwirtschaft
(studentische Hauptorganisation)
Tobias Lauterbach, Student der Sportökonomie und
Julia Maier, Masterstudentin der BWL

UNIKAT – tropisch. musikalisch. kulinarisch –  ist DAS Sommer- und Tanzevent in der einzigartigen Location des Ökologisch-Botanischen Gartens bei dem Studierende und Beschäftigte der Universität Bayreuth sowie alle, die einen unvergesslichen Sommerabend mit – in Bayreuth noch nicht da gewesenen Highlights – erleben möchte, auf ihre Kosten kommen werden.

In diesem Jahr verzaubern wir unsere Gäste unter dem Motto „Lost in Paradise“ und nehmen Sie mit auf eine sinnliche Reise ins Paradies.

Auf der Suche nach neuen Talenten

In Kooperation mit dem Glashaus Bayreuth machte sich das Team des UNIKATS auf die Suche nach neuen, einzigartigen Talente von der Universität Bayreuth. Am 06. Juni 2019 war es endlich soweit – 3 Bands und 3 tolle Auftritte brachten Stimmung in das Glashaus.

Das UNIKAT wird auch dieses Jahr wieder von uns, einer Gruppe Studierender aus den Studiengängen BWL, Medienkultur und Medinwirschaftund Sportökonomie mit viel Herzensliebe organisiert. In unserer Eventlocation, dem Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth, locken wird die Bayreuther Bürger und Studenten mit einem bunten kulinarischen Angebot sowie vielfältigen musikalischen und sportlichen Darbietungen verschiedener Künstler.

Unser Ziel? Wir wollen die Gäste am 20. Juli mit auf eine Reise ins Paradies nehmen und  sie in blühende Pflanzenwelten entführen. Tropische Temperaturen und kulinarischen Köstlichkeiten laden dabei einen lauwarme Sommerabend im Herzen des Uni-Campus zu genießen.Schon seit dem letzten Wintersemester arbeiten wir mit viel Engagement an neuen Details und uns begegnen auf diesem Weg immer wieder neue (verrückte) Ideen, um das Event noch einzigartiger zu gestalten.

Eine dieser verrückten aber auch genialen Ideen war die Kooperation mit dem Glashaus im Voraus, um weitere musikalische UNIKATE aus dem universitären Umfeld für einen Auftritt am 20. Juli zu entdecken. Nach Absprachen mit dem Glashaus, als beliebter Treffpunkt der Bayreuther Musik- und Kulturinteressierten Studenten, stand fest: ein Bandcontest muss her. Der Marketing-Gedanke war nur einer von vielen, der uns schließlich davon überzeugte die Veranstaltung durchzuziehen. Bis zu 5 Bands sollten an dem Abend performen können, wovon die zwei „besten Bands der Uni“ schließlich als Sieger am UNIKAT selbst live auftreten dürfen.

Metal, Acoustic Pop oder Hip Hop? Hauptsache gute Stimmung..

Sei es online über die Webseiten und Social-Media-Kanäle des UNIKAT und des Glashauses, offline über Plakate und Infostände vor der Mensa und im Rondell, die Suche nach den passenden Bands starteten wir schon bald. Anmelden durfte sich jeder – egal ob studentische Band oder Solokünstler (zumindest zu Teilen Studierende oder Beschäftigte der Universität Bayreuth). Ein ausgefülltes Anmeldeformular, ein Foto, eine Hörprobe sowie das benötigte Equipment waren die Eintrittskarte, um auf der Bandcontest-Bühne am 06. Juni zu stehen.

Insgesamt meldeten sich bei uns die drei Bands: Obsidian Dreams (Metal), Colourful (Acoustic Pop) und da SuPeRPHaDestrials (Rap / Hip Hop). Für Obsidian Dreams war es beim Bandcontest am 06. Juni der erste Live-Auftritt, was ihrer Performance jedoch kaum anzumerken war. Sie rockten die Bühne zum Gefallen der vielen Metal-Fans im Publikum. Anschließend spielte Colourful ihr aktuelles Album „In the Yellow Coat“ (auch auf Spotify zu hören), bevor SuPeRPHaDestrials mit ihrer Rap/Hip Hop Musik dem Abend einen gebührenden Abschluss bereiteten.

Angela Danner, Leiterin der Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation der Universität Bayreuth, führte uns stilvoll und charmant durch den Abend und gab das ein oder andere Detail über die Bands bekannt. Die hungrigen und durstigen Gäste wurden getreu des diesjährigen Mottos mit einem Granatapfel-lastigen „UNIKAT“-Cocktail (mit und ohne Alkohol) und Popcorn verwöhnt.

Aufgrund der unterschiedlichen Musikrichtungen wünschten sich die Bands, dass keine zwei Sieger – und somit ein „Verlierer“ – gekürt werden. Zudem wäre Obsidian Dreams am UNIKAT zeitlich leider verhindert, weshalb schließlich die beiden anderen Bands am Ende des Abends als Gewinner der Auftritte feststanden.

Nach dem Auftritt ist vor dem Auftritt – also Karten sichern und nicht verpassen!

Für uns als Team des UNIKATs war der Abend ein voller Erfolg. Drei Bands, drei unterschiedliche Musikrichtungen und drei hervorragende Auftritte sorgten für durchgehend gute Stimmung bei den Gästen.

Wir danken den Mitorganisatoren und Technikern des Glashauses, insbesondere “Papa-Glashaus” Rudi Jung, den drei teilnehmenden Bands und allen Besuchern, ohne deren Zutun der reibungslose Ablauf nicht möglich gewesen wäre. Mit den Bands Colourful und da SuPeRPHaDestrials konnten wir außerdem zwei tolle Acts für das UNIKAT 2019 gewinnen.

Wer die Bands live sehen möchte, kann sich schon jetzt sein Ticket unter www.unikat.uni-bayreuth.de sichern. Dort sind auch die weiteren Programmpunkte und musikalischen Auftritte für den 20. Juli zu finden. Wer die weiteren Vorbereitungen und Planungen verfolgen will, kann dies sehr gerne über unsere Facebook oder Instagram-Seite machen. Wir versorgen euch dort regelmäßig mit neuen Infos und Highlights, die euch am 20. Juli im Ökologisch-Botanischen-Garten der Universität im Rahmen des UNIKATs erwarten werden. Wir freuen uns schon jetzt darauf, euch mit auf eine Reise ins tropische, musikalische und kulinarische Paradies zu nehmen.

Infos und Tickets: www.unikat.uni-bayreuth.de

Tickets gibt es auch in den unterstützenden Vorverkaufsläden:

Tortenschmiede (Ludwigstraße 10, 95444 Bayreuth)

Theaterkasse (Opernstr. 22, 95444 Bayreuth)

Teekultur Bayreuth (Richard- Wagner Str. 24, 95444 Bayreuth)

Fischfeinkost am Markt (Maximilianstr. 39, 95444 Bayreuth)

Getränke Heußinger (Lehengraben 20, 95463 Bindlach)

Toni’s Delikatessen (Sophienstr. 22, 95444 Bayreuth).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.