Glückwünsche zum 40sten!

Von Angela Danner

Auf den Tag genau 40 Jahre nach der ersten Feierstunde gipfelte das Jubiläumsjahr 2015 am 27. November im Festakt der Akademischen Jahresfeier.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die Möglichkeit, der Universität Bayreuth anlässlich ihres 40 jährigen Lehr-Geburtstages gute Wünsche für die nächsten 40 Jahre auf den Weg zu geben. Diese persönlichen (wenngleich anonym verfassten) Wünsche für die Weiterentwicklung wurden von den Gratulantinnen und Gratulanten aus Universität, Ministerium, Stadt und Land an einen „Wunsch-Baum“ gehängt. Exemplarisch wollen wir hier einige der vielfältigen Ideen einer größeren Öffentlichkeit zur Kenntnis geben:

IMG_8815

 

Ich wünsche der Universität Bayreuth für die nächsten 40 Jahre …

„…, dass auch die Studierenden der nächsten 40 Jahre ihr Leben lang liebevoll auf ihre Zeit an dieser Uni zurückblicken können.“

 

„… ein Drittmittelgebäude für die Forschung!“

 

„… eine stabile Grundfinanzierung und ein dynamisch angepasstes Portfolio.“

 

„… noch bessere (weil verdiente) Plätze in internationalen Rankings!“

 

„… weiterhin einen so leckeren Nachtisch im Frischraum.“

 

„… noch viele festliche Jahresfeiern.“

 

„… viele intelligente, fleißige, lebensfrohe Studierende; genug staatliche u.a. Mittel und Ausstrahlung in die Stadt.“

 

„…, dass die Uni die jungen Menschen vorbereitet auf die großen Veränderungen in der Welt, die auf uns zukommen.“

 

„Wishing University of Bayreuth another 40 years of academic excellence.“

IMG_8905

„…, dass sie eine Campus-Uni bleibt!“

 

„… Nobelpreise.“

 

„… den weiteren Ausbau der Internationalität.“

 

„Möge die Uni immer die Qualität über die Quantität stellen und auch die Nächstenliebe nie vergessen!“

 

„…, dass sie weiterhin so gut blüht und gedeiht wie ihr Botanischer Garten.“

 

„… Offenheit für die Gedanken der Welt.“

 

„… Weitsicht und Erfolg in der immer komplexeren europäischen

 

und globalen Bildungs- und Forschungslandschaft.“

 

„… ein prospere procedere in Forschung, Lehre und Gemeinschaft aller Uni-Leute“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.