Mein Aufenthalt in Ghana mit Technik ohne Grenzen

Von Kira Schlesier, Studentin der Energietechnik und Leiterin der Bayreuther Regionalgruppe des Vereins Technik ohne Grenzen e.V.

Im Februar diesen Jahres flog ich mit zwei weiteren Mitgliedern von „Technik ohne Grenzen“ nach Ghana. Wir planten in der Regionalgruppe im letzten Jahr unser E-Waste Projekt, bei welchem es darum gehen soll, Elektroschrott zu recyceln.

Kira Schlesier (Mitte) und das restliche Team von “Technik ohne Grenzen” in Kumasi.
Weiterlesen

Das Abschlussprojekt – eine Odyssee

Von Tina Burucker und Sina Fischer, Studentinnen der Medienwissenschaft und Medienpraxis

Wir sind zwei Studentinnen der Medienwissenschaft und Medienpraxis, die langsam aber sicher das Ende ihres Bachelorstudiums erreicht haben. Vorher stand jedoch noch unser Abschlussprojekt an…

Weiterlesen

Hauptgewinn der KIS-Spendenaktion an den Freundeskreis des Ökologisch-Botanischen Gartens der Universität Bayreuth

Von Angela Danner, Leiterin des Bereichs Corporate Identity der Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation

Weihnachtsfeier ÖBG, Scheckübergabe von KIS

Die Übergabe des Hauptgewinns an Angela Danner erfolgte durch Siegfried Röhl, der die KIS-Niederlassung im fränkischen Langenzenn leitet, im Rahmen der Weihnachtsfeier des Ökologisch-Botanischen Gartens zu dem die Belegschaft und die Mitglieder von Beirat und Vorstand des Freundeskreises zusammenkamen. | Foto: Wolfgang Ullmann

Weiterlesen

Frohe Weihnachten & ein gesundes neues Jahr!

Die letzte Vorlesung ist bald zu Ende, die Studierenden sind auf dem Weg nach Hause und auch wir freuen uns auf eine friedliche Weihnachtszeit! Die Universität Bayreuth wünscht Ihnen und Ihrer Familie frohe Weihnachten sowie ein gutes, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!

Zum Tod von Karl Werner Kiepfer: Leb wohl, Matrikelnummer 1

Von Thorsten Gütling (der Text erschien am 25.08.2018 unter www.nordbayerischer-kurier.de. Der Text wird nun auf dem UniBloggT mit freundlicher Genehmigung des Nordbayerischen Kuriers veröffentlicht.


Ohne seine Schirmmütze sah man ihn selten. Unser Bild von Karl Werner Kiepfer, vielen besser bekannt als Matrikelnummer 1, entstand im März 2012 am Sternplatz, als es ihm gesundheitlich noch gut ging. Dort, wie eigentlich bei allen Festen und Veranstaltungen in der Region, traf man Kiepfer oft. Nach schwerer Krankheit ist das Bayreuther Original jetzt gestorben. Foto: Markus Barnick

Mit Laptoptasche, Sonnenbrille und Schirmmütze bekleidet war er über Jahre bei nahezu jeder Veranstaltung in Bayreuth anwesend. Jetzt ist Karl Werner Kiepfer, vielen besser bekannt unter dem Namen Matrikelnummer 1, im Alter von 62 Jahren gestorben.

Weiterlesen

UNIKAT – die Zweite!

Von Franziska Purmann, studentische Hauptorganisatorin von UNIKAT, und Angela Danner, Leiterin des Bereichs Corporate Identity der Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation

Impressionen von UNIKAT 2018

Fotos: Peter Kolb & Jürgen Rennecke

Auch in diesem Jahr wurde der Ökologisch-Botanische Garten (ÖBG) der Uni Bayreuth am 21. Juli 2018 wieder in einen Veranstaltungsort der besonderen Art verwandelt, als es zum zweiten Mal UNIKAT – tropisch. musikalisch. kulinarisch. hieß.

Auf allzu tropisches Wetter mussten die Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr zwar leider verzichten, dennoch blieb das Urlaubsfeeling nicht aus. Wem die Außentemperaturen zu frisch waren, konnte umso tiefer in die tropische Pflanzenwelt in den Gewächshäusern des Ökologisch-Botanischen-Gartens (ÖBG) eintauchen, die wieder einige Überraschungen bereit hielten.

Weiterlesen

Im ÖBG erwarten wir mit Spannung und großer Vorfreude die erneute Blüte einer Titanwurz!

Von Heike Schwarzer, Mitarbeiterin im Ökologisch-Botanischen Garten

 

 

Titanwurz

Eine Titanwurz des Ökologisch-Botanischen-Gartens der Uni Bayreuth steht kurz vor der Blüte. / Foto: ÖBG, 24.05.2018

Die Titanwurz (Amorphophallus titanum) ist in den Regenwäldern Sumatras beheimatet und auch dort keine sehr häufig vorkommende Pflanze. Das Blühereignis einer Titanwurz ist in mehrerer Hinsicht etwas Besonderes: die Pflanze bringt die größte Blume im Pflanzenreich hervor, die Blüte dauert nur zwei bis drei Tage und ihren charakteristischen Aasgeruch, der Fliegen und Käfer zur Bestäubung anlockt, gibt sie nur an dem einen Abend des Aufblühens ab.

Wann genau die Blüte sich öffnen und ihren charakteristischen Geruch verströmen wird, lässt sich noch nicht genau sagen. Wir vermuten, dass dies am Sonntag, 27.5., oder zu Beginn der nächsten Woche (ab 28.05.2018) der Fall sein wird.

Titanzwurz

Die Titanwurz mit geöffneter Blüte im ÖBG am 27. Mai 2018 | Foto: Rennecke

Weiterlesen

Fröhliche Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr!

Die letzte Vorlesung ist bald zu Ende, die Studierenden sind auf dem Weg nach Hause und auch wir freuen uns auf eine friedliche Weihnachtszeit! Die Universität Bayreuth wünscht Ihnen und Ihrer Familie frohe Weihnachten sowie ein gutes, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!

Gesundheitstag 2017: Auf einen guten Tag folgt auch eine gute und erholsame Nacht

Von Philipp Laemmert und Pia Dömling aus dem Team des Universitären  Gesundheitsmanagements (UGM) der Universität Bayreuth

Relaxen auf dem Campus der Universität Bayreuth

Der 5. Gesundheitstag der Universität Bayreuth widmete sich dem Thema Gesunder Schlaf – für ein gutes und gesundes Leben für unsere Beschäftigten und Studierenden. / Foto: Lili Nahapetian

7:00 Uhr

Treffpunkt Institut für Sportwissenschaften. Die To-Do Liste ist noch lange bis unser lang ersehntes Event – der Gesundheitstag 2017 zum Thema „Gesunder Schlaf“ beginnen kann.

„Wie befestigen wir unseren neuen Banner?“ – „Wo bekommen wir jetzt noch schnell die letzte Mehrfachsteckdose her?“ – „Funktioniert die Technik wie geplant?“…viele kleine Fragen, die es spannend machen.

Das Motto „JEDER GUTE TAG BEGINNT MIT EINER GUTEN NACHT!“ traf beim Organisationsteam bestehend aus Philipp Laemmert und Pia Dömling nicht ganz zu. Denn der Schlaf war bei den Organisatoren in der letzten Nacht nicht besonders lange. Aber dafür ist die Vorfreude umso größer!

Weiterlesen

UNIKAT – Ein Sommernachtstraum geht in die nächste Runde!

 

Mit dem Titel eines von Shakespeares bekanntesten Stücken ist schnell um sich geworfen. Doch was am 22. Juli 2017 im Ökologisch-Botanischen Garten (ÖBG) der Uni Bayreuth inszeniert wurde, lässt sich kaum besser in Worte fassen. Unser Fazit lautet: Wer nicht da war, hat etwas verpasst! Aber keine Sorge, denn das UNIKAT findet auch nächstes Jahr wieder statt. Hier aber erst einmal ein kleiner Rückblick …

Weiterlesen

Fotowettbewerb „Vier Blickwinkel“ feiert seine Gewinner im Iwalewahaus

Von Melanie Jaster, Studiengang Theater und Medien (4. Semester)

Eine alte Frau mit einem Baby im Arm. Ein scheinbar zufälliger Blick auf die Menschen in einem Waschsalon. Ein stechender Blick aus der Menge, der mitten ins Herz trifft. Ein bunt befülltes Mensatablett aus einer außergewöhnlichen Perspektive. Das sind die Vier Blickwinkel – ein Fotowettbewerb, der von den Medienwissenschaftsstudenten Franziska Kirchner, Melanie Jaster, Tim Schmude, Kevin Koch, Lena Korzendorfer und Tobias Gaschler ins Leben gerufen wurde. Am 30. Juni und 1. Juli waren die fünfzehn eindrucksvollsten Einsendungen im Iwalewahaus zu sehen. Nach der Siegerehrung wurde die ganze Nacht gefeiert und getanzt. Aber angefangen hat die Geschichte schon neun Monate zuvor.

Weiterlesen

Mehr als „nur“ Fachwissen: Ingenieure lernen in Bayreuth Führungsqualitäten und Teamgeist

Von Anja-Maria Meister, Pressesprecherin der Universität Bayreuth

Am 14. August beginnt die Einschreibung für die Ingenieur-Studiengänge an der Universität Bayreuth. Wer hier studiert, profitiert nicht nur von ausgezeichneter Lehre und Spitzenforschung. Auch Themen wie Teamgeist und Projektmanagement nehmen breiten Raum ein. Dass dies schon kurzfristig zu beruflichem Erfolg führt, zeigen Nikolai Ensslen und Andrija Feher in ihrer Firma ‚Synapticon‘.  Ein Interview.

 

Andrija Feher (li.) und Nikolai Ensslen (re.) haben Engineering Science an der Universität Bayreuth studiert und sich mit der Synapticon GmbH selbständig gemacht. Heute sagen sie: „Der Studiengang hat für unsere Berufstätigkeit und unsere Firma alle wichtigen Bestandteile vereint.“ (Foto: Synapticon GmbH)

 

Weiterlesen

UNIKAT- Die „Geburt“ eines neuen Formates

Angela Danner, Leiterin des Bereiches Corporate Identity der Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation der Universität Bayreuth, und Karoline Kullik aus dem UNIKAT-Organisationsteam, über das neue Sommerevent auf dem Campus der Universität Bayreuth …

Weiterlesen

Flitz: Von einer Bayreuther Studenten-Idee zur fertigen App

Von Nicolas Sievers, Absolvent der Universität Bayreuth. Er hat mit drei weiteren Absolventen der Universität Bayreuth die Online-Plattform „flitz“ gegründet. Auf dem Blog der Universität erzählt er die Entstehungsgeschichte des Bayreuther Start-ups …

“Jedes Jahr zur Weihnachtszeit kehren Studenten an den Ort ihrer Geburt zurück, um die IT-Probleme ihrer Eltern zu lösen.” (Unbekannt)

Weiterlesen

Bunt wie das Leben: Plakate und Flyer als Sprungbretter in die Universitätsgeschichte

„Wie schaffe ich es, einen ‚Zugang‘ zum Archiv der Universität zu bekommen?“ Die Beschäftigung mit einem historischen Thema im Zusammenhang mit der Universität Bayreuth erfordert neben anderen Gängen auch einen Gang in das Universitätsarchiv. Doch solch ein Gang ist noch kein „Zugang“ im Sinne eines Wissens, wie man vorgehen soll, um im Archiv das zu finden, was man sucht oder benötigt.

Natürlich gibt es hierfür ausführliche Anleitungen, kurze Onlinekurse und Lehrveranstaltungen, die allein dadurch, dass es sie gibt, die Schwelle zum Archiv zunächst nicht unbedingt niedriger machen als sie tatsächlich ohnehin schon ist. Weiterlesen