Portrait eines Autors – Interview mit Yannic Han Biao Federer

von Marian Braun und Ellen Borchardt, Studierende der Neueren Deutschen Literaturwissenschaften

© Suhrkamp Verlag
Yannic Han Biao Federer – neben der erfolgreichen Teilnahme an den 43. Tagen der deutschsprachigen Literatur ist das Jahr 2019 für den Autoren insbesondere von der Veröffentlichung seines Debütromans „Und alles wie aus Pappmaché“ geprägt. Interessenten dürfen sich noch im September auf Lesungen aus dem Roman in Hamburg, Brühl und Monheim am Rhein freuen.
Weiterlesen