Grußadresse zum Uni-Jubiläum von Idris Riahi, M.A.

Stipendiat der Bayreuth International Graduate School of African Studies (Promotion), seit 2013
Studienzeit an der Universität Bayreuth: 2008 bis 2011
Studienfach: Masterstudiengang Religionswissenschaft

riahi_bild
Idris Riahi

Bereits während des Studiums der ev. Theologie und Anglistik an der Universität Bielefeld hat sich in mir der Wunsch entwickelt, einem tieferen Einblick in das komplexe Thema Religion nachzuspüren; ohne konfessionelle Bindung, mit Schwerpunkt auf Kulturwissenschaft und Freiheit in Methode und Theorie. Ein Dozent empfahl mir damals für ein Studium der Religionswissenschaft unbedingt nach Bayreuth zu gehen. An die ersten Kontakte mit dem Lehrstuhl Bochinger erinnere ich mich gern, denn es war für mich als Alumnus einer sehr großen Universität eine Überraschung durch persönliche Telefonate mit dem Professor über das Studium und meinen Transfer informiert zu werden. Aufgrund dieses persönlichen “Willkommensgrußes” und dem Ausblick, meinen Wünschen genau nachkommen zu können, fiel mir die Entscheidung nach Bayreuth zu gehen sehr leicht. Die enge Betreuung, kleine Gruppen in Seminaren, Offenheit für eigene Projekte und Ideen sind Aspekte des Studiums in Bayreuth, die mich herausgefordert, motiviert und stark geprägt haben. Meine Masterarbeit, die ich am Lehrstuhl Berner geschrieben habe, war für mich ein weiterer markanter Punkt meiner Ausbildung. Die methodische, theoretische und thematische Freiheit, die ich genossen habe; die Offenheit und Kenntnis meiner Interessen seitens der Hochschullehrer waren für mich ermutigende Konstanten, die mich so durch den Abschluss begleitet haben. So fiel mir auch die nächste Entscheidung, ein Promotionsstudium in Bayreuth, wieder leicht. Seit 2013 bin ich Stipendiat der Bayreuth International Graduate School of African Studies, die in Fragen der Qualität mit dem Studium der Religionswissenschaft mithalten kann.

Durch den akademischen Austausch auf Konferenzen, und in immer neuen Gesprächen mit anderen ReligionswissenschaftlerInnen – auch Ehemaligen, die ihren Master nun an anderen Universitäten machen, habe ich gelernt, dass die Religionswissenschaft Bayreuth auch im Vergleich eine sehr gute Adresse ist. Daher muss meine Empfehlung lauten, wer sich für Religionswissenschaft interessiert, kleine Arbeitsgruppen und (daher) ein hohes Gesprächsniveau schätzt und wer vielleicht auch gerne eigene Ideen in sein Studium einbringen möchte ist in Bayreuth bestens aufgehoben.

jub40_logo


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.